Fahrzeuge.JPG
Standorte und FahrzeugeStandorte und Fahrzeuge

Sie befinden sich hier:

  1. SEG Nord
  2. SEG Nord Behandlung
  3. Standorte und Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge und deren Standort

Ansprechpartner

Dennis Berninger   -  SEG Führer

Frank Endres  -  stv. SEG Führer

seg-nord(at)brk-eschau.de

Schulstraße 9

63863 Eschau

MTW RK Eschau 41/14/1 - außer Dienst!

Der MTW ist das Führungsfahrzeug der SEG und steht aktuell in Eschau.

Mit ihm rückt der SEG-Führer sowie 4 Helferinnen und Helfer zum Einsatz aus. Er besitzt eine kleine Materialreserve, einen Notfallrucksack und die Führungsausstattung für den SEG Führer.

Leider musste das Fahrzeug wegen technischer Mängel nach 22 Jahren am 1.9.2020 außer Dienst genommen werden.

MTW RK Elsenfeld 14/1 - das Ersatzfahrzeug

Nachdem der MTW der SEG Nord außer Dienst gestellt wurde, konnte die in der SEG mit integrierte Bereitschaft Elsenfeld ihren Mannschaftstransporter für die SEG melden. Somit kommt es durch das ausgefallene Fahrzeug zu keinen Problemen bei der Alarmierung und Einsatzbereitschaft.

Das Fahrzeug steht in Elsenfeld und rückt im Einsatzfall mit 5 Helferinnen und Helfern aus. Zusätzlich kann das Fahrzeug auch spezielle Einsatzkräfte mitführen (z.B. Rettungssanitäter) die am Einsatzort dann andere Fahrzeuge qualifiziert besetzen.

Um den altgedienten Arzttruppwagen auf Einsatzfahrt zu entlasten, zieht der MTW meist den Anhänger der SEG

Vielen Dank an dieser Stelle an die Bereitschaft Elsenfeld für die problemlose Übernahme.

ATW RK Leidersbach 41/77/1 - der Oldie

Der Artztruppwagen ist noch ein Relikt der früheren SEG Stukturen und wird bei uns aktiv vorgehalten, bis auch wir einen Gerätewagen Sanitätsdienst 25 bekommen.

Das Fahrzeug steht in Leidersbach und wird von dort mit 5 Helferinnen und Helfern besetzt. Dabei sind die Materialien so geladen, dass binnen kurzer Zeit ein Behandlungszelt für 4 liegende Patienten und 2-3 sitzende Patienten aufgebaut werden kann. Zusätzlich wird ein Stromaggregat und ein Schnell-Einsatz-Zelt im SEG Anhänger mitgeführt.

In den neuen SEG Strukturen wird hier ein 12t LKW eingesetzt, der mit Hebebühne, Rollcontainer und Kühlfächern ausgestattet ist und auch Medizinische Geräte wie EKGs und Absaugpumpen an den Schadensort transportieren kann. Hier warten wir auf die Zuteilung des Freistaates Bayern oder des Bundes, sobald wieder neue Fahrzeuge gebaut werden um unserer jungen Truppe ein modernes Fahrzeug zu übergeben.

 

Der SEG- Hänger - alt aber unkaputtbar

Da die Zuladung im ATW den steigenden Anforderungen des modernen Katastrophenschutzes nicht gewachsen war, hat das Fahrzeug durch diesen 1 Tonnen- Hänger eine Möglichkeit erhalten, das Schnell-Einsatz-Zelt und das Stromaggregat zu transportieren. Durch die 70 PS im ATW wird der Hänger dennoch gern an unseren MTW der SEG gezogen.