Fahrzeuge_in_Eschau.jpg
FahrzeugeFahrzeuge

Sie befinden sich hier:

  1. BRK Bereitschaft Eschau
  2. Bereitschaft
  3. Fahrzeuge
Fahrzeuge der Bereitschaft Eschau

Ansprechpartner

Dennis Berninger, Frank Endres, Tobias Feser

Bereitschaftsleitung der BRK Bereitschaft Eschau

bereitschaftsleitung(at)brk-eschau.de

Schulstraße 9

63863 Eschau

KTW Typ B - Allrad

RK Eschau 41/73/1

Seit 2018 besitzt die Bereitschaft Eschau einen neuen, geländegängigen Krankentransportwagen (KTW), der mit etwas weiterer Zusatzausstattung zu einem Rettungstransportwagen (RTW) aufgewertet werden kann. Dieses Fahrzeug wurde über das Land Bayern beschafft und dient neben Sanitätsdiensten und SEG-Einsätzen natürlich dem Katastrophenschutz Bayern.

Im Einsatz wird der KTW mit einem Rettungssanitäter und einem geeigneten Fahrer ( Führerschein C1) besetzt.

Bei Sanitätsdiensten kann der KTW auch individuell besetzt werden.

Dieses Fahrzeug hat einen Zwilling in der Bereitschaft Leidersbach und zusammen sind sie die Fahrzeuge der SEG Nort Transport

HvO - KTW

RK Eschau 46/72/70

Aus dem Rettungsdienst haben wir bereits schon vor einigen Jahren einen Krankentransportwagen (KTW) übernommen, der für unseren Helfer vor Ort-Dienst als Einsatzfahrzeug zur Verfügung steht.

Durch die komplette Ausstattung eines KTWs und dem kleinen und wendigen Fahrgestell hatten wir bisher nur bei Forstunfällen eine Einsatzstelle nicht direkt erreichen können. Besetzt mit 1-3 Helfern geht er in den Einsatz, wenn wir einen Zeitvorteil vor dem alarmierten Rettungsdienst erreichen können oder wenn im Gemeindegebiet Eschau ein Verkehrsunfall oder ein unklarer Einsatz besteht, bei dem die Leitstelle Bayerischer Untermein (ILS) schnell eine erste Lage benötigt.

Eingesetzt wird der HvO in den Ortsteilen:

  • Eschau
  • Sommerau
  • Wildensee
  • Wildenstein
  • Hobbach
  • Unteraulenbach

sowie den Straßen und angrenzende Bereiche dazwischen.

Sein Standort ist das Gemeinschaftshaus in Sommerau.

Mannschaftstransportwagen (MTW) - Ausgesondert Sept. 2020

RK Eschau 41/14/1

Der Mannschaftstransportwagen (MTW) hat 8 Sitzplätze und wurde gebraucht gekauft und von uns selbst umgebaut um ihn für die Bereitschaft zu nutzen. Neben dem JRK bei Ausflügen wird er bei Sanitätsdiensten und Veranstaltungen als Transporter für Personal und Material eingesetzt. Ebenfalls wird er gern genutzt um Termine im Kreisverband zu besuchen oder Mitgliedern die Fahrt zu bayernweiten Lehrgängen zu ermöglichen.

Seinen Rufnamen hat er allerdings, da er das Führungsfahrzeug für die SEG Nord Behandlung darstellt.

Bei Problemen mit dem HvO Fahrzeug steht der MTW als Ersatzfahrzeug zur Verfügung.

 

Das Fahrzeug wurde zum 1.9.2020 aus dem aktiven Dienst genommen, Ersatzbeschaffung läuft.